TOP10 DER TEUERSTEN GEWÜRZE

Safran war schon ein Luxusgut, als Salz noch mit Gold aufgewogen wurde, und echte Vanille riecht nicht nur betörend, sie ist auch mühsam anzubauen. Die genannten Einzelhandelspreise Schwanken saisonal stark.

Iranischer Safran 

100 g Schnittware für € 716    

Tahiti-Vanille

1 Stange für € 8, 100 g für € 200

Bourbon-Vanille

1 Stange bis zu € 4,50 100 g für € 150 

 Mastix 

Baumharz aus Griechenland zum Würzen

Von Kuchen und Gebäck

100 g für € 38,50 

Tasmanischer Pfeffer

Fruchtstand eines Strauchs in Tasmanien. Er Schmeckt fruchtig und scharf, zum Marinieren roher Fische, 100 g für € 37

Piment  d´Espelette

Französisch-baskische Chilispezialität

100 g für € 19,05

 Tonkabohnen

100 g für € 12,40

Macis

Muskatblüte, 100 g für € 11,80

Weißer Kardamom

100 g für € 9,60

10 Kamerun-Pfeffer

Schwarzer Pfeffer mit nussigem, runden 

Geschmack, 100 g für € 9,50

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close