Rallyefahrt durch die Wüste

Nach vieler Arbeit hab ich mich entschlossen mal 4 Tage Entspannung zu suchen. Reichlich überlegt und dann mal schnell nen Flug nach Ägypten gebucht. Da der Direktflug  von Graz nach Hurghada schon ausgebucht war, bekamen wir einen Flug von Wien über Kairo nach Hurghada, wo es dann per Transfer zum Club Magic Life ging.

Wir fuhren mit dem Auto nach Wien, parkten in der Tiefgarage gleich neben den Abflugs Gate, zum Glück nicht weit zu gehen. Das Einchecken verlief ganz unkompliziert und zügig. Was vom umsteigen in Cairo nicht zu behaupten war . Das aussteigen war noch ganz in Ordnung. Leider ist die Beschilderung am Flughafen sehr unübersichtlich und wir wurden von einen Schalter zum anderen geschickt, da wir ja noch ein Visum um 25 Dollar kaufen musste. Als wir nun endlich das Visum hatten gingen wir zum Schalter um die Pässe und das Visum zu checken, nun kam auch schon die erste Kontrolle , Taschen leeren , Schuhe ausziehen, Gürtel, Schmuck, Uhr runter. Als Frau sollte man sich nicht zu freizügig anziehen , dann sind sie sehr unfreundlich, drehen die Taschen über und gehen nicht sehr zaghaft mit den Sachen um. ( die Tasche wurde umgedreht alles raus geschmissen und dann von der Kiste zurück geleert ). Da kann das Urlaubsfeeling schon mal darunter leiden. So nun endlich geschafft, die Stimmung angespannt, hofften wir nun endlich in den Flieger zu kommen. Leider war dem nicht so, denn die Prozedur ging dann noch einmal von vorne los. Nach längeren warten war es so weit und wir saßen im Flieger. Der Flug mit der Egyptair war dann doch wieder einigermaßen entspannend, nach ca. 50 min stiegen wir  in Hurghada aus, wo wir noch einmal mit dem gesamten Gebäck durch einen Check mussten.

Mein Fazit für das nächste mal ICH FLIEGE NUR MEHR DIREKT NACH ÄGYPTEN

Zum guten Glück mussten wir am Flughafen nicht lange warten da unser Fahrer schon mit einem Schild in der Hand auf uns wartete.

NICHTS FÜR SCHWACHE NERVEN

„Meine erste Rallye Fahrer durch die Wüste“, er hat uns selbstverständlich gefragt ob das auch in Ordnung ginge das er schneller fahren würde. In 37 min 90 km ist ganz schön zügig.

Heil angekommen um 22:00 Abends, wurden wir dann herzlich in Empfang genommen, der Check In dauerte nicht lange, rasch wurden wir zum Zimmer begleitet. Es gab sogar noch ein warmes Buffet um den kleine Hunger zu stillen.

Die Zimmer sind sehr groß mit einen Eingangsbereich wo 2 Sofas standen, eine Lichtdurchflutete Dusche und ein separates WC. Ein großes sehr bequemes Bett. Natürlich auch ein Fernseher mit jeder Menge deutschsprachiger Sendungen. Jeden Tag gab es kuschelige Handtücher und ein toll dekoriertes großes Bett.

IMG_1205.jpg

Die Anlage strahlte mit ihrer Blumenpracht in allen Farben, mit 3 großen Pools die so gut aufgeteilt sind das man trotz Clubcharakter überall auch einen ruhigen Liegeplatz findet, der Tag beginnt mit Wassergymnastik, dann der Übergang zu  jeder Menge Poolspiele. Für die Wasserratten gibt es in der Kinderzone  eine Wasserrutsche, ob als Ruhesuchender oder für Aktivsportler, für jeden bietet die Anlage das Optimale. Wer Meeresluft schnuppern möchte muss nur 2 mal umfallen und  man befindet sich in der Traumhaften Lagune. Über einen Steg wo ich beim überqueren ewig dahin schlenderte, weil ich so fasziniert von den bunten außergewöhnlichen Fischen und Korallen war,  man kann sich Schnorchel und Flossen kostenlos ausborgen sowie am Riff auf Erkundungstour schwimmen. Zudem gibt es auch Tauchgänge mit Tauchlehrer, Windsurfen, Volley Ball, Bootsausflüge, Quad Fahrten  durch die Wüste mit Shisha rauchen und Tee time. Wir konnten uns zurücklehnen und entspannt da die sichere Anlage genießen. Für die Shopping Queens unter den Damen gibt es natürlich auch ein paar tolle Geschäfte zum durchschmökern. Und wer standhaft durch den Urlaub gleiten möchte, für den gibt es sehr preiswert was kleines Blaues zu kaufen.

IMG_1231

Mit 4 Restaurants und einer Riesenauswahl Lokaler und Internationaler Gerichte gibt es Kulinarisch keine Wünsche. Für den Heimflug also Übergebäck buchen. Das Personal ist sehr Sprachgewand und passt sich allen Nationalitäten bestens an. Freundlichkeit und Gästeservice steht an erster Stelle. Die Urlaubsaktivitäten sind sicher auf das mehr als Großzügige Clubareal beschränkt. Durch die Vielseitigkeit und Lage des Clubs, kommt man aber nicht auf den Gedanken diese schöne Oase im Urlaub verlassen zu müssen.

Ein mehr als Empfehlenswertes Urlaubsdominizil, wo auch in der Buchungsphase durch das TUI Reisebüro Graz Nord alles bestens war.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close