Frischkäse mit Traubenkern

Kleine Kastenform ( Englische Teegebäckform)-leider oft als Terrinen ( Dachrinnen ) Form bezeichnet.

Zutaten: Frischkäse nach eigener Wahl-wie Topfen 20%, Gervais etc., aber auch Ricotta ( kann passiert werden ). Ziegen-Frisch-oder Schafskäse.                                                                                                                                                        

Für 4-6 Personen
– 400 g Frischkäse
– 100 g Sauerrahm
– etwas Grappa oder Muskateller Tresterbrand
– 2 Blatt Gelantine
– Salz / Pfeffer ( hängt vom Frischkäse ab )
– Trockener Blütenmix
– Weintrauben ( blau oder weiß )
– leicht säuern mit Verjus ( s. unter Springersgugelhupf.com )

Zubereitung: Frischkäse mit Sauerrahm und nach Bedarf Salz/Pfeffer glattrühren – Gelantine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken und im angewärmten Grappa/Trester auflösen – rasch unter die Käsemasse rühren – mit Verjus etwas nachsäuern, Form mit Klarsichtfolie auslegen ( anfeuchten, dann hält die Folie besser )zur Hälfte anfüllen – Weintrauben einlegen-Form auffüllen. Ca. 3 Stunden kühl stellen, und schon servierfertig.

Anrichten : Frischkäse stürzen und in Blütenmix wälzen- etwas Honig mit frischem Rosmarin verrühren-Weintrauben vierteln, zum Honig geben und als Ergänzung zuum Käse s. Foto. Kann auch mit einem kleine Salatbukett oder Nüssen gereicht werden.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close